Innovation durch Kooperation: Kfz-Wirtschaftsgesellschaft der BMW Vertragshändler und bezahl.de


bezahl.de wurde in enger Abstimmung mit führenden Automobilhandelsgruppen entwickelt, um die internen Prozesse rund um die Zahlung in Autohäusern durch neuartige Technologien auf einen neuen Standard zu heben. Dabei wurde der gesamte Bezahlprozess, von der Forderungsstellung bis zur Zahlungszuordnung- und verbuchung, kritisch durchleuchtet und anschließend eine maßgeschneiderte Lösung entwickelt. Mittlerweile zählt das Unternehmen über 20 der Top 100 Händler zu seinen Partnern.



Mit der Prozess-Rakete bezahlde maximaler Effizienz

Als erste Speziallösung für den Automobilhandel bietet bezahl.de eine einzigartige und innovative Software für effiziente Zahlungsprozesse in Verkauf, Buchhaltung und Service. Gleichzeitig profitieren Kunden von einem zeitgemäßen und transparenten Bezahlprozess.


Gezielte Optimierung: bezahl.de weitet sein Angebot auf Service-Geschäft aus

Nachdem bezahl.de im Kfz-Handel bereits 2018 gestartet und mittlerweile markt erprobt ist, ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden nun auch einen neuen, bargeldlosen Weg der Bezahlung im Servicegeschäft.


In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Händlern verschiedener Marken und Größen konnte ein volldigitaler Serviceprozess für höchstmögliche Effizienz erarbeitet werden.


Im Fokus stand dabei die Verwaltung offener Posten Listen, die dank bezahl.de in Echtzeit und digital abgebildet werden kann - ohne aufwändige Pflege von Excel-Listen. Daran gekoppelt ist ein intelligentes Forderungsmanagement, welches im weiteren Verlauf dafür sorgt, dass Kunden, die ihre Rechnung nicht fristgerecht beglichen haben, eine Zahlungserinnerung erhalten.


Meilenstein im Kfz-Service: Erste smartkasse geht live

Besonders beliebt bei den Händlern sind derzeit die neuen bezahl.de smartkassen, die auch dem weniger online-affinen Kunden eine eigenständige und bargeldlose Zahlung ohne Warteschlangen und Personalaufwand vor Ort ermöglichen - ein Meilenstein im Kfz-Service. So kann die Forderung vor Ort auch an einem Tablet mit physischer EC- oder Kreditkarte beglichen werden. Neben der Bezahlung vor Ort kann der Kunde seine Rechnung außerdem bereits vor Abholung des Fahrzeugs online via Bezahl-Link begleichen. Dabei stehen verschiedene Zahlungsmethoden wie PayPal und Kreditkarte zur Verfügung, um den Bedürfnissen aller Kunden gerecht zu werden. Unabhängig von der gewählten Bezahlart ordnet bezahl.de jeden Zahlungseingang zuverlässig und korrekt zu. Das Ergebnis sind verkürzte Wartezeiten und ein schneller Abholprozess für den Kunden sowie weniger Aufwand und Papier für das Service- und Kassenpersonal. Dank des innovativen und schlanken Designs fügt sich die smartkasse außerdem optisch sehr gut in das Ambiente eines jeden Autohauses ein.


Gewohnte Features bleiben bestehen: bezahl.de auf einen Blick

bezahl.de ermöglicht seinen Nutzern eine maßgebliche Optimierung der internen Verwaltungsprozesse sowie eine digitale Zahlungsabwicklung und bietet dabei folgende Kernfeatures:


  • Automatisierte Zahlungseinladung mit Bezahl-Link per E-Mail

  • Zeitgemäße und bargeldlose Zahlungsmethoden für den Endkunden

  • Automatisierte und fehlerfreie Zuordnung aller Zahlungseingänge

  • Einfache Auszifferung der offenen Posten im FiBu-System

  • Live-Bezahlstatus über alle Forderungen

  • Automatisiertes Forderungsmanagement bei säumigen Kunden


Während Autohäuser und Kfz-Werkstätten von der internen Prozessoptimierung profitieren und damit Kosten einsparen, wird die Kundenzufriedenheit maximiert. Durch die Partnerschaft mit bezahl.de profitieren die Mitglieder des Verbandes in vollem Umfang von den Services der Plattform.


Wenn Sie Interesse an einer Vorstellung von bezahl.de haben, steht das bezahl.de-Team jederzeit für Sie zur Verfügung und freut sich darauf, den Automobilhandel gemeinsam mit Ihnen nachhaltig zu verändern.






BMW-Händlerverband
.pdf
Download PDF • 48KB



147 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen