Effiziente Prozesse und weniger Kosten dank bezahl.de

Die Digitalisierung des Zahlungsmanagements im Autohaus Brandenburg sorgt für zufriedene Mitarbeiter und Kunden


Als Familienbetrieb besteht das Autohaus Brandenburg bereits seit über 50 Jahren. Heute leitet der Sohn des Gründers, Ralf Brandenburg gemeinsam mit Michael Niebel, dem Schwager, die vier Filialen. Rund um Düsseldorf vertreibt das Unternehmen Neu- und Gebrauchtwagen an Endkunden sowie an Händler. Eine besondere Leidenschaft hat das Team für den Golfsport: Sie waren einer der ersten Sponsoren des späteren Major-Siegers Martin Kaymer und auch heute fördern sie Nachwuchssportler.


Infos zum Unternehmen:


Gründung:

1969 in Düsseldorf

Filialen:

4 Autohäuser in Düsseldorf, Hilden, Mettmann und Dormagen

Mitarbeiter:

240

Zahlen:

5.000 Neu- und Gebrauchtwagen im Jahr

Marken:

BMW, Mini, BMW i, BMW M, Kia




Zeitintensive Prozesse für Buchhaltung im B2B-Autohaus

Das Autohaus Brandenburg hat gleich zwei Kerngeschäfte: Hier werden Autos nicht nur an Endkunden verkauft, sondern auch wöchentlich an Händler auktioniert. Durch diesen Handel erwirtschaftet das Unternehmen rund zehn bis 15 Prozent seines Gesamtvolumens. Für die interne Verwaltung bedeutet das jedoch einen besonders hohen Aufwand.


Die Herausforderung bei dem Auktions-Geschäft: Die Händler wollen die Autos schnellstmöglich abholen. Die Buchhaltung muss aber sichergehen, dass das Geld unwiderruflich auf dem richtigen Konto eingegangen ist. Hierdurch entstehen – immerhin werden pro Woche 20 bis 50 Autos versteigert – aufwendige Abläufe durch Nachfragen in der Buchhaltung, die die Mitarbeiter viel Zeit kosten.


Geht eine Zahlung versehentlich auf einem falschen Konto ein, beispielsweise in Hilden, obwohl das ersteigerte Auto in der Düsseldorfer Filiale steht, verzögern sich die Prozesse ungemein. Die Mitarbeiter haben in der Vergangenheit viel Zeit damit verbracht, Zahlungseingänge zu prüfen und Nachfragen von Händlern zu beantworten. Bürokratische Hürden bei der Vereinfachung der Bankkonto-Abwicklungen haben dafür gesorgt, dass sich Geschäftsführer Ralf Brandenburg nach weiteren Möglichkeiten der Prozessoptimierung umgesehen hat.


Schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit mit bezahl.de

Über seine Ehefrau, die die Autohaus-Branche selbst gut kennt, hat Ralf Brandenburg über bezahl.de erfahren. Die Vereinfachung der gesamten Prozessabwicklung rund um den Autoverkauf lag dem Unternehmer am Herzen. Mit dem Know-how von bezahl.de rückte dieses Ziel in greifbare Nähe. Die Zusammenarbeit war schnell besiegelt: „Es war total unkompliziert, wie man das von einem Start-Up erwartet,“ erzählt Ralf Brandenburg begeistert. Nach einer Präsentation von bezahl.de im Autohaus vor Brandenburg und einigen Mitarbeitern konnte das gegenseitige Kennenlernen beginnen.


Die neu entstandene Zusammenarbeit war von Anfang an erfreulich: Durch die kurzen Wege konnten die Teams des Autohauses und bezahl.de auf die speziellen Bedürfnisse eingehen. Dabei konnte auch das bezahl.de-Team viel lernen: Die Profis aus der Disposition des Autohaus Brandenburg haben die Software-Kenner von Anfang an mit den wichtigsten Informationen für die Umsetzung versorgt. Schon rund zwei Monate nach dem ersten Kennenlernen war die Zahlungsabwicklung und Prozessorganisation mit bezahl.de in der Software Alpha Online implementiert. Bislang nutzt das Autohaus bezahl.de für den B2B-Autoverkauf an Händler. Eine Einführung des Tools für den Verkauf von Autos an Endkunden ist geplant.


Erfreuliches Kundenfeedback für digitalisierte Zahlungsprozesse

Der Geschäftsführer Ralf Brandenburg und seine Mitarbeiter schwärmen von der Umstellung der Abwicklung: „Für uns ist das ein Segen.“ Dass auch die Händler die neue Abwicklung schnell und ohne Bedenken angenommen haben, sieht Brandenburg als Bestätigung für die Vorteile der Software.


Für die Buchhaltung bringt der Einsatz von bezahl.de eine deutliche Entlastung, durch die das gesamte Geschäft beschleunigt wurde. Die Mitarbeiter werden nun an anderer Stelle effektiver eingesetzt. Die Händler freuen sich, die Zahlungsvorgänge schnell und unkompliziert digital erledigen zu können. „Für den Geschäftspartner sieht das außerdem professioneller aus,“ fasst Ralf Brandenburg zufrieden zusammen. Ihre Autos erhalten die Käufer dadurch etwa zwei Tage früher als zuvor. Für das Autohaus kürzen sich also auch Kosten durch Standzeiten. Aufkäufer erhalten ihre Autos früher, während der Bezahlvorgang für das Autohaus vereinfacht wird – eine Win-win-Situation.



Ausweitung des digitalen Zahlungsmanagements auf weitere Geschäftsbereiche

Zukünftig soll bezahl.de auch für den Autoverkauf an Privatkunden genutzt werden. Ralf Brandenburg freut sich darauf, diese Herausforderungen anzugehen, um die Prozesse auch im Privatkundengeschäft zu beschleunigen und zu vereinfachen.


Alle wichtigen Fakten auf einen Blick

  • Deutliche Beschleunigung und Vereinfachung der manuellen Prozesse in der Buchhaltung

  • Positives Feedback für digitalen Echtzeit-Bezahlvorgang von Kunden des Autohauses

  • Erfolgreiche Kooperation zwischen bezahl.de und Alpha Online vereinfacht zukünftige Projektumsetzungen


Customer Succes Story Autohaus Brandenbu
Download • 2.05MB


|

|

|

© 2020 NX Technologies GmbH |      +49 (0)221 177383 80