Der Verband der Mercedes-Benz Vertreter & ​bezahl.de​ weiten erfolgreiche Kooperation im Service aus


Die Prozess-Rakete bezahl.de wurde mit führenden Automobilhandelsgruppen entwickelt, um die internen Zahlungsprozesse in Autohäusern auf einen neuen, innovativen Standard zu heben. Von der Forderungsstellung bis zur Zahlungszuordnung- und verbuchung wurde der gesamte Bezahlprozess kritisch durchleuchtet und eine maßgeschneiderte Lösung entwickelt. Das Kölner Fintech Startup bietet eine moderne End-to-End-Infrastruktur und ist die favorisierte Zahlungsmanagement-Plattform führender Player aus dem Automobilhandel.



Produktinnovation smartkasse: Die clevere Lösung im Service

Besonders in Lockdown-Zeiten setzen immer mehr Branchen auf digitale Zahlungsprozesse, um Kunden eine bargeldlose Zahlungsabwicklung bieten zu können. Nach erfolgreicher Einführung in den Kfz-Handel, weitet bezahl.de sein Angebot aus und ermöglicht einen neuen Weg der Bezahlung im Servicegeschäft. Einige der führenden Mercedes-Benz Vertreter, darunter Nord-Ostsee Automobile GmbH & Co. KG und die Hirschvogel GmbH & Co. KG, haben bereits in die Produktinnovation (smartkasse) investiert. Dank dieser können Werkstattrechnungen - neben der Zahlung per Smartphone -nun auch an Self-Service Kassen kontakt- und bargeldlos beglichen werden. Dabei stehen dem Kunden vielfältige Zahlungsmethoden zur Verfügung, u.a. auch mit der physischen EC-Karte, wodurch auch weniger online-affine Kunden vollkommen autark bezahlen können. Im Anschluss sorgt bezahl.de unabhängig von der gewählten Bezahlmethode für einen sauberen Datenfluss in die bestehenden Kassen- und Buchhaltungssysteme. Das Ergebnis sind verkürzte Wartezeiten und ein schneller Abholprozess für den Kunden sowie signifikant vereinfachte Backoffice-Prozesse für die Handelspartner. Dank des modernen und schlanken Designs fügt sich die smartkasse auch optisch gut in das Ambiente eines jeden Autohauses ein.


“Entwicklungspartnerschaften haben uns geholfen, den Bedarf des Marktes im Service zu verstehen und ihn zielgerichtet bedienen zu können. Kunden sowie Mitarbeiter sind begeistert von der vereinfachten und beschleunigten Zahlungsabwicklung - insbesondere in Stoßzeiten.”,​ sagt Lasse Diener, Co-Founder und CEO von bezahl.de.


Verbandsmitglieder des VMB profitieren von den Vorteilen der Prozess-Rakete

Der VMB vertritt seit 1989 die Interessen aller in Deutschland ansässigen Mercedes-Benz Vertreter. Darunter fallen auch strategische Kooperationen mit externen Partnern, wenn es für die 102 Autohausgruppen sinnvoll ist. Für das Zahlungsmanagement wurde daher bezahl.de als starker Kooperationspartner ausgewählt. Diese Partnerschaft wurde nun zielgerichtet ausgeweitet, damit die Mitglieder des Verbandes auch im Servicebereich von den Vorteilen des volldigitalen Zahlungsmanagements profitieren können.


Mehrere Handelsgruppen haben die bezahl.de smartkasse bereits eingeführt. Mit großem Erfolg: Kunden und Mitarbeiter schätzen den neuen und innovativen Prozess.



PM_Mercedes Händlerverband
.pdf
Download PDF • 96KB

107 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen