Jetzt neu im Serviceprozess von bezahl.de: Das Automatisierte Forderungsmanagement

bezahl.de hat sein Angebot auf Nachfrage des Marktes um ein intelligentes Forderungsmanagement erweitert und bietet Automobilhändlern somit zukünftig eine vollumfängliche Lösung für den Service- und Werkstattbereich. Es wird ein modernen Weg der Bezahlung im Service Geschäft geboten und zugleich alle relevanten Prozessschritte von der Zahlungsaufforderung über die Zahlung bis hin zum Mahn- und Inkassoprozess digitalisiert. 

Wie funktioniert die Produktneuheit

Überschreiten KundInnen das Zahlungsziel einer Rechnung, werden nach einer ersten freundlichen Zahlungserinnerung bis zu zwei kaufmännische Mahnungen automatisiert erstellt und in einem individuellen Rhythmus per E-Mail oder Post versandt. Ein manueller Eingriff zum Abbruch oder Pausierung einer Mahnung ist während des gesamten Prozesses möglich, wodurch HändlerInnen jederzeit die Kontrolle über den Mahnlauf besitzt - allerdings müssen Mahnungen hier nicht mehr proaktiv angestoßen, sondern lediglich in nötigen Fällen pausiert werden, was viel Zeit einspart. Zahlen KundInnen daraufhin seine Rechnung, folgt eine automatisierte Zuordnung der Geldeingänge zu den offenen Posten und die Verbuchung in weiteren Systemen. Optional wird zusätzlich auch eine automatisierte Datenübermittlung an einen innovativen Inkassodienstleister angeboten.

Die Mehrwerte für Ihren Betrieb 

Zahlungsprozess aus einer Hand: von der vor Ort Zahlung bis zum Mahnwesen

Automatisierte Zuordnung aller Zahlungseingänge (auch auf der Hausbank)

Große Zeit- und Kostenersparnis in den internen Backoffice-Abläufen

Live-Dashboard der offenen Posten, u.a. filterbar nach Zeiträumen, Beträgen, Standorten, Mahnstufe, Service-BeraterIn

Schnellerer Ausgleich von offenen Posten durch standardisierten Prozess

Einsparung von Druck & Portokosten sowie manuellem Mahnprozess

Das automatisierte Forderungsmanagement von bezahl.de soll unseren Serviceprozess zukünftig effizienter gestalten, indem unsere Mitarbeiter von dem manuellen Aufwand des Mahn- und Inkassoprozesses entlastet werden. Wir versprechen uns einen deutlich schnelleren und kostengünstigeren Prozess in der Verwaltung von offenen Posten sowie die Einsparung von Druck- und Portokosten im Mahnwesen.

Michael Webels,

Geschäftsführer der Hülpert Shared Service GmbH

Die Hülpert Gruppe arbeitet bereits seit Mitte 2020 mit dem Kölner Start-up im Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen zusammen und ist nun eine Entwicklungspartnerschaft für das neue bezahl.de Produkt Automatisiertes Forderungsmanagement eingegangen. Die Beweggründe für diese Entscheidung fasst Michael Webels folgendermaßen zusammen: 

“Wir arbeiten bereits seit über einem Jahr erfolgreich mit bezahl.de im Handel zusammen. Das neue Feature hat uns überzeugt, die Zusammenarbeit auf den Servicebereich auszuweiten, da es genau die Prozesse im Kfz-Service optimiert, die einen erheblichen manuellen Aufwand erzeugen: Die Pflege von offenen-Posten-Listen, den Mahnprozess und natürlich die abschließende Verbuchung der Geldeingänge. Wir freuen uns daher, dass wir zu einer Optimierung dieser Prozesse beitragen und die Einführung einer digitalen Lösung unterstützen.”

Wenn auch Sie vom modernsten Serviceprozess Deutschlands profitieren möchten, steht Ihnen das bezahl.de-Team gerne jederzeit für eine Produktvorstellung zur Verfügung! 

Sie haben Interesse an einer kostenlosen Produktvorstellung?

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Wunschtermin!